Samstag, 5. Dezember 2009

Der Frauenchor Resonance lässt von sich hören


Wie könnte man den zweiten Adventssonntag besser begehen als mit dem Besuch eines vorweihnachtlichen Konzertes. Am 6. Dezember hat man in der Winkhauser Christ-König-Kirche am Steigerweg 1 Gelegenheit dazu. Denn dort lassen die 20 Sängerinnen des Frauenchores Resonance von sich hören. Ihren Zuhörern versprechen sie eine Klangmischung aus „traditionellen, bewährten und neuen Liedern." Das Ave Maria, Jubilate und der Abendsegen werden ebenso zu Gehör gebracht wie Billy Joels Song And so it goes. Musikalisch begleitet werden die Resonance-Damen von den beiden Flötistinnen Christina Dietz und Annika Storck sowie am Klavier von Martina Helfen.

Man darf gespannt sein. Denn seit April dieses Jahres hat sich der Chor, der aus dem 1958 gegründeten Frauenchor Süd hervorgegangen ist, neu aufgestellt. Zusammen mit ihrem neuen Chorleiter, dem 24-jährigen Folkwang-Musikstudenten Aki Schmitt haben sich die Chorschwestern ein neues Repertoire von Spiritual und Gospel über Pop bis Musical erarbeitet. Chorleiter Schmitt, der an der Folkwanghochschule Violine, Schulmusik, Musiktheorie und Chorleitung studiert, hat als Geiger bereits Konzerterfahrungen an so renommierten Häusern wie der Düsseldorfer Tonhalle, der Kölner und der Essener Philharmonie sowie an der Alten Oper in Frankfurt am Main sammel können. Internationale Konzertreisen, etwa nach USA und Frankreich kamen hinzu. 2006 gründete er ein Kammerorchester für barocke und frühklassische Musik.

Das eintrittsfreie Adventskonzert der Resonance-Damen beginnt am Sonntag um 17 Uhr. Das Publikum wird aber schon ab 16.30 Uhr in die Kirche am Steigerweg eingelassen. Für die Damen des Frauenchores ist ihr dortiges Konzert gewissermaßen ein Heimspiel. Denn die Sängerinnen proben, immer wieder montags zwischen 20 Uhr und 21.30 Uhr im benachbarten Gemeindehaus von Christ König. Neue Sängerinnen, die nur die Freude an Musik und Gesang mitbringen müssen, sind dem Chor immer willkommen. Kirche und Gemeindehaus sind übrigens mit den Bus- und Bahnlinien 104 und 151 gut erreichbar.
Weitere Informationen über den Frauenchor Resonance findet man im Internet unter www.resonance-chor.de. Telefonische Auskünfte geben die Chor-Vorsitzende Rabea Hertzler unter 0163/884 60 65 und ihre Stellvertreterin Renate Becker unter 76 29 05.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen