Samstag, 9. Januar 2016

So gesehen: Denk ich an Adenauer

Heute hat nicht nur die Stadthalle Geburtstag, ihren 90. Auch Konrad Adenauer würde heute 140, wenn er denn noch lebte. Der erste CDU-Vorsitzende und Kanzler, der 1946 im Tengelmann-Saal sprach und 1961 wegen des Mauerbaus in Berlin einen Wahlkampfauftritt in Mülheim absagte, bleibt den Mülheimern ausgerechnet durch die nach ihm benannte Brücke in Erinnerung. Es gibt schönere Bauwerke in der Stadt. Aber irgendwie passt es auch, war der Alte, der immerhin 91 Jahre alt wurde, doch auch ein Brückenbauer, zumindest in Richtung Westen. Der Mann, der erst mit 73 Kanzler wurde, kann Mut machen, sich in jedem Jahr etwas zuzutrauen und Brücken zu bauen.

Dieser Text erschien am 5. Januar 2016 in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen